SW #119

Mittwoch, der 23. Oktober 2013 @ 04:31

Wäre das Land vernünftig statt sentimental, würde es aufhören, sich etwas vorzumachen. Es würde sich als das begreifen und benennen, was es ist: eine Klassengesellschaft.

Katja Kullmann, „Im kalten Nebel“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.